Herzlich Willkommen in der Galerie Valentien!

Portrait Imke Valentien
Imke Valentien © Silicya Roth
Imke Valentien betreut das zeitgenössische Programm der Galerie Valentien und zusammen mit ihrem Vater Freerk Valentien den Bereich der Klassischen Moderne. Ihr Großvater hat die Galerie 1929 gegründet und bis in die späten 1960er Jahre mit ihrer Großmutter geführt, Imke Valentiens Eltern führten sie weiter.

Ich möchte Sie herzlich einladen, die Ausstellung COME BACK STUTTGART zu besuchen, sofern es gemäß den Corona-Schutzmaßnahmen möglich ist. Gerne können Sie sich bei mir zur Terminabsprache melden, unter E-Mail imke.valentien@galerie-valentien.de oder mobil unter 0171 43 73 788.

Als ich 2012 in die Galerie einstieg, legte ich meinen Schwerpunkt auf die Gegenwartskunst. Stets auf der Suche nach Qualität, die von unserer Intuition bestätigt wird, sehe ich mich auch als Vermittlerin zwischen dem Kunstwerk und dem Besucher, die dem Gegenüber die Augen öffnen möchte zu dem Reichtum, den man durch Kunstwerke geschenkt bekommt.

Als gebürtige Stuttgarterin zog ich nach London, um Kunstgeschichte zu studieren und als Kultur- und Musikmanagerin zu arbeiten. Seit 2012 bin ich wieder in Stuttgart und begeistert von den Möglichkeiten, die diese Stadt, die so gerne ihr Licht unter den eigenen Scheffel stellt, für die Kulturszene bietet.

Während des ersten Corona-Lockdowns im Frühjahr 2020 bin ich Teil des „1:1 concerts“-Teams geworden. Das ist eine Initiative, die Musikerinnen und Musikern und ihrem Publikum ein Corona-konformes, reales Konzerterlebnis im Format 1:1 ermöglicht. Eine grandiose Idee, die sich von der Galerie Valentien zunächst über ganz Stuttgart, dann ganz Deutschland, und mittlerweile über die ganze Welt verbreitet hat.

Die Zusammenarbeit mit Hergen Wöbken für diese Ausstellung war erfrischend und lehrreich. Sie hat mir einmal mehr gezeigt, wie unterschiedlich jeder mit Kunstwerken und Kunstbetrachtung umgeht. Wir Galerist*innen sind als Einzelhändler oft nur in einem kleinen Team tätig. Einen Mitstreiter an der Seite zu haben, der neue Impulse und Ansätze einbringt, ist spannend und blickerweiternd.

Den Kollegen aus Stuttgart und andernorts bin ich dankbar für die Leihgaben, die unsere Ausstellung bereichern. Solche Kooperationen, vor allem innerhalb einer Stadt, sind nicht selbstverständlich, und es ist schön, wenn wir Galerien ein kollegiales und freundliches Miteinander pflegen.

Ich wünsche Ihnen Spaß bei der Entdeckung der Ausstellung und lade Sie herzlich zum Besuch ein, den wir mit Einhaltung der jeweils geltenden Corona-Schutzmaßnahmen ermöglichen.

Mit herzlichen Grüßen
Ihre Imke Valentien